AntMe! – the Ant Simulation

Mit dem Programmierspiel „AntMe! – Die Ameisensimulation“ kannst Du spielend leicht und mit viel Spaß objektorientiert Programmieren lernen. Du kannst dabei zwischen den Programmiersprachen C# und Visual Basic wählen.

Du fragst Dich jetzt vielleicht…

Was ist dieses AntMe! genau? Bei AntMe! handelt es sich um ein Serious Game, also ein Spiel, mit dem Du Programmieren lernen kannst.

Und worum geht es in dem Spiel? In AntMe! steuerst Du das Verhalten eines virtuellen Ameisenvolkes – genauer gesagt von 100 Ameisen. Diese Ameisen müssen in ihrer Umwelt überleben. Dazu gehört, dass sie die Umgebung um ihren Ameisenbau erkunden, Nahrung sammeln und sich gegen ihre Fressfeinde (die Wanzen) sowie andere Ameisenvölker behaupten.

Ein Serious… WAS?! Serious Gaming ist ein vergleichsweise neuer Lehr- und Lernansatz, bei dem es darum geht, beim Lernen möglichst viel Spass zu haben. Die Theorie besagt: Je mehr Spass Du hast, desto länger, öfter und tiefer möchtest Du Dich mit dem „Lehrinhalt“ (in diesem Fall dem Programmieren) beschäftigen. Das führt dann dazu, dass Du von ganz alleine lernst – quasi ohne es zu merken. Hört sich gut an, oder?

Ist das auch wissenschaftlich fundiert? Ja, Serious Gaming wird gerade sehr intensiv erforscht (unter anderem auch vom International Institute for Educational Innovation); die Methoden dahinter sind aber schon seit langem (eigentlich schon seit der Zeit der alten Griechen und Römer) bekannt. Im Bereich „Bildung“ findest Du mehr Informationen zu Serious Gaming und wie AntMe! z.B. im Schulunterricht oder an Universitäten eingesetzt wird.

Und was kostet mich das Ganze? Nichts – nada – keinen Cent! AntMe! ist Open Source und für den privaten Einsatz komplett kostenfrei! ? Du kannst es komplett kostenfrei hier auf unserer Seite herunterladen.

Ok, hört sich gut an. Brauche ich außer AntMe! noch etwas? Ja, Du brauchst zum Programmieren noch eine Entwicklungsumgebung oder IDE (Integrated Development Environment). So wie Du ein Office-Programm zu schreiben eines Briefes verwendest, so brauchst Du auch ein spezielles Programm zum Programmieren. Im Fall von AntMe! empfehlen wir Dir Visual Studio von der Firma Microsoft. Alternativ kannst Du auch Sharp-Develop verwenden (das ist aber etwas weniger komfortabel).

Ah, ok. Da ist also der Haken! Das muss ich doch sicher kaufen, oder? Nein! Visual Studio kannst Du für den privaten Gebrauch als „Express“ Version komplett kostenfrei herunterladen. Du findest den Link in unserer Installationsanleitung. Falls Du Schüler oder Student bist, kannst Du sogar die Ultimate-Version über Dreamspark ebenfalls komplett kostenfrei herunterladen. Wie das geht, erfährst Du ebenfalls in der Installationsanleitung.

Hm, ok. Ich kann also kostenfrei AntMe! und alles, was ich brauche herunterladen. Hört sich gut an, aber wie finanziert ihr euch dann? Ja, das ist so ein kleines Problem: Nachdem wir AntMe! einige Jahre als teures „Hobby“ privat finanziert hatten, haben wir kürzlich einen Verein (die AntMe! e.V.) gegründet. Über die Mitgliedsbeiträge und Spenden aus diesem Verein sowie über Sponsoring finanzieren wir die Weiterentwicklung von AntMe!.

Aha, kann ich in diesem Verein Mitglied werden und was kostet das? Natürlich! Über neue Mitglieder freuen wir uns immer! Die Basismitgliedschaft im AntMe! e.V. ist sogar kostenfrei – wenn Du uns aber ein wenig unterstützen willst, findest Du die verschiedenen Mitgliedsarten und –gebühren auf unserer Vereinsseite

Ich finde AntMe! toll und würde es gerne in meiner Schule/Bildungseinrichtung/Hochschule/Universität/… einsetzen. Was muss ich dafür tun? Das freut uns sehr! Die Lizenz von AntMe! erlaubt die kostenfreie Nutzung für den privaten Gebrauch. Auch für den Einsatz in Lehre und Forschung ist AntMe! kostenfrei, jedoch würden wir uns freuen, wenn wir wüssten, wo AntMe! überall eingesetzt wird. Daher wäre es nett, wenn wir eine kurze Email erhalten, falls AntMe! im Rahmen von (unentgeltlichen!) Workshops, Lehrveranstaltungen oder zu Forschungszwecken eingesetzt oder weiterentwickelt werden soll. Vielleicht können wir sogar mit unserem langjährigen Know-How im Bereich der Fachdidaktik und des Serious Gaming unterstützen? Jede Anfrage ist herzlich willkommen!

Du hast noch mehr Fragen? Kein Problem! Auf unserer FAQ-Seite versuchen wir, die häufigsten zu beantworten. Deine Frage ist trotzdem nicht dabei? Kein Problem! Schreib uns einfach eine Mail

Viele Spaß mit AntMe!
Dein AntMe! e.V. Team